Wahlkreis

18.07.2019, 16:53 Uhr
Förderung durch das Bundesprogramm Ländliche Entwicklung
Die Hochschule Magdeburg-Stendal und das Institut für Automation und Kommunikation e.V. haben erfolgreich einen Antrag für das Verbundprojekt „Online-Marktplatz für regional erzeugte Nahrungsmittel (ORIENT)“ gestellt. Das Projekt wird mit insgesamt 383.038,80 Euro gefördert.  
Mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) leistet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft seit 2015 einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des im Koalitionsvertrag beschlossenen Schwerpunktes „Ländliche Räume, Demografie, Daseinsvorsorge, Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse, Ehrenamt.“ Das Ziel ist es, ländliche Regionen durch die Unterstützung bedeutsamer Vorhaben und Initiativen als attraktive Lebensräume zu erhalten und weiterzuentwickeln. Im Vordergrund steht dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung.