Wahlkreis

26.09.2019, 13:00 Uhr
Eine Welt ohne Abfall
MdB Eckhard Gnodtke besucht den Hauptsitz des Entsorgungsunternehmens ALBA Niedersachsen-Anhalt GmbH Demker in Tangerhütte.
 
(v.l.) Geschäftsführer Matthias Fricke, MdB Eckhard Gnodtke, Prokurist Jan Rungweber und Vertriebsleiter Ronald Mertens.

Die Recycling- und Entsorgungswirtschaft zählt heute zu den wachstumsstärksten und innovativsten Branchen in Deutschland.

Mit 90 Mitarbeitern in den Betriebsstätten Demker, Seehausen und Salzwedel ist das Unternehmen ALBA Niedersachsen-Anhalt GmbH ein kompetenter und zuverlässiger Umweltdienstleister für Kommunen, Industrie, Gewerbe und private Haushalte in unserer Region.

Einst Entsorgung, heute Recycling - darauf versteht sich das Unternehmen ALBA Niedersachsen-Anhalt GmbH. Und weil man mit gutem Beispiel in Sachen Umweltschutz vorangeht, nutzen die drei Betriebsstätten für den Abholdienst von Abrollcontainern insgesamt 17 Fahrzeuge, deren Motorisierung der EU-Norm 6 entsprechen.

Die ALBA-Verantwortlichen und der Bundestagsabgeordnete waren sich darüber einig, dass es auf mittlere Sicht schwieriger für Entsorgungsunternehmen werden könnte, z.B. Papier, aber auch Plastik, an andere Unternehmen zwecks weiterer Verwertung abzugeben.

Könnte -  z.B. bei Ausschreibungen der öffentlichen Hand - die Aufnahme der Forderung nach einem höheren Recyclat-Anteil bei den Baustoffen eine der Lösungen sein?